Wie man erkennt, ob ein Haus gutes Feng Shui hat

In unserem schnelllebigen, modernen Lebensstil suchen die Menschen nach Möglichkeiten, mehr Achtsamkeit und Wohlbefinden in ihrem Leben zu schaffen, indem sie das Feng Shui ihrer Häuser verbessern. Wenn Sie also auf der Suche nach einer neuen Wohnung sind oder einfach nur Ihr jetziges Domizil bewerten wollen, finden Sie hier einige Richtlinien, wie Sie ein Haus mit gutem Feng Shui erkennen können.

Die Attraktivität des Hauses

Das Aussehen des Hauses bei der Annäherung ist ziemlich wichtig. Wenn es dem Haus an Attraktivität mangelt, wird auch die Energie des Hauses nachlassen. 

Wie sieht das Haus insgesamt aus und wie fühlt es sich für Sie an? Ihr Haus sollte sich sicher, freundlich und einladend anfühlen. Sie sollten das Gefühl haben, dass es der richtige Ort für Sie ist.

Beurteilen Sie, wie gepflegt das Äußere des Hauses ist. Im Idealfall ist das Äußere, einschließlich der Grünanlagen und der Einfahrt, gut gepflegt. Der Anstrich, das Dach und andere Teile des Gebäudes sollten in gutem Zustand sein.

War das Haus bei der ersten Besichtigung leicht zu finden? Wenn es Schwierigkeiten gab oder wenn es wirklich schwer zu finden ist, ist es möglicherweise nicht ideal für Ihren Hauptwohnsitz. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, das Haus zu finden, wird auch jede positive Energie, die möglicherweise auf Sie zukommt, verschwinden. 

Die Nachbarschaft

Die Energie und das Wohlbefinden der Nachbarschaft und der Gemeinde wirken sich absolut auf das Feng Shui Ihres Hauses aus. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um herumzugehen und die Gegend um das Haus zu erkunden.

Scheinen die Nachbarn ihre Häuser zu pflegen und in gutem Zustand zu halten? Wenn Ihre Nachbarn ihre Häuser in schlechtem Zustand halten, kann dies ebenfalls das Qi (Lebensenergie) Ihres Hauses und damit Ihren Wohlstand beeinflussen.

Überlegen Sie in ähnlicher Weise, ob die Bäume (und die Natur) in der Gemeinde in gutem Zustand sind. Wenn das Grün ungesund ist, wird sich dies auf das Wohlbefinden der Menschen in der Nachbarschaft und der umliegenden Häuser auswirken.

Vermeiden Sie Häuser, die an baufällige Gebäude, leere Grundstücke und Friedhöfe grenzen, da diese in der Regel voll von lebensfeindlicher Yin-Energie sind. Ein Haus ist ein Raum für das Leben, daher ist es am besten, sich von Häusern neben diesen Arten von Räumen fernzuhalten. Umgeben Sie Ihr Zuhause stattdessen mit Leben und nicht mit Tod.

Die Geschichte des Hauses

Alles, was in einem Raum passiert, erzeugt energetische Schwingungen, die in den Wänden aufgezeichnet werden. Und es sind nicht nur die Wände, sondern auch der Boden. 

Wenn möglich, erforschen Sie die Geschichte des Hauses und schauen Sie, ob es Muster von negativen Lebensereignissen gibt. Einige Beispiele sind vorzeitige Todesfälle, Scheidungen oder Gesundheitsprobleme. Es ist auch hilfreich, sich die Geschichte der Immobilie (Land) anzusehen, wenn Sie können. Die Muster des Hauses nach der Zeit können auch in Ihrem Leben auftauchen, wenn Sie dort leben.

Die T Intersektionen

Eine T-Kreuzung ist eine Stelle, an der sich zwei Straßen in Form eines “T” treffen. Im Feng Shui ist es ungünstig, wenn sich Ihr Haus an der Spitze des “T” befindet.

Im Grunde genommen befindet sich Ihr Haus an einer Straße, die in eine andere Straße mündet, was eine Menge Energie direkt auf Sie lenkt. Es ist so, als ob man ein Schwert oder einen Pfeil direkt auf Ihr Gesicht richtet. Wenn möglich, vermeiden Sie es, in einem Haus zu wohnen, das an einer T-Kreuzung liegt.